Werbung

Sommer Sale mit bis zu 75% Rabatt im Epic Games Store

Sommersale mit bis zu 75% Rabatt im Epic Games Store
Bis zum 6. August läuft im Epic Games Store der Sommer Sale mit bis zu 75% Rabatt auf einige Spiele.

Nachdem am 9. Juli der Steam Summer Sale 2020 zu Ende gegangen ist, hat nun vor kurzem der Epic Games Store zu seinem “Sommer Sale 2020” geladen, der bis zum 6. August 2020 läuft. Epic lockt uns mit einigen interessanten Angeboten und bis zu 75% Rabatt auf manche Spiele. Kurzfristige Sonderaktionen und zeitlich begrenzte Angebote innerhalb des Events gibt es nicht. Die von Epic gewährten Rabatte bleiben über den gesamten Zeitraum des Sommer Sales hinweg konstant und man hat bis zum Schluss Zeit sich zu entscheiden.

Wer Ende Mai am Epic MEGA Sale teilgenommen hat, findet in seinem Inventar auf Epic möglicherweise auch noch einen neuen 10 Euro Gutschein, der automatisch beim Kauf eines Spiels im Wert von 14,99 Euro angewendet wird und auch mit den Angeboten aus dem Sommer Sale kompatibel ist. Alle während des MEGA Sale 2020 erhaltenen Epic-Gutscheine verfallen am 1. November 2020 um 8:59 Uhr MEZ.

Epic Games Store: Highlights im Sommer Sale 2020

SpielRabattPreis
Assassin’s Creed® Odyssey-67%19,79€
Borderlands 3-50%29,99€
Grand Theft Auto V: Premium Edition-50%14,99€
Anno 1800-60%23,99€
Metro Exodus-55%17,99€
STAR WARS Jedi: Fallen Order-50%29,99€
Journey to the Savage Planet-40%17,99€
The Outer Worlds-50%29,99€
Ancestors The Humankind Odyssey
-50%19,99€

Soweit die Spiele-Angebote, die ich als Highlights im Summer Sale ausgemacht habe. Aber auch viele viele andere Titel sind reduziert. So gibt es beispielsweise -20% Rabatt auf Rockstar’s Red Dead Redemption 2, -25% Rabatt auf das hochgelobte RPG Disco Elysium oder immerhin noch -10% Rabatt auf die Open-World Aufbausimulation Satisfactory. Neben diesen großen und bekannten Titeln, sind auch viele kleinere und ältere Games aus der gut kuratierten Epic Games Storefront derzeit deutlich reduziert. Viel Spaß beim Stöbern, es lohnt sich! Hier geht es zu den Angeboten.

Ähnliche Beiträge auf Netzpanorama