Werbung

Telltale Games kommt zurück – Von Investoren aufgekauft und wiederbelebt

Telltale Games
Telltale Games

Es ist noch kein Jahr her, als die weltweite Gamingszene mit Bestürzung auf die Schließung des 2004 von ehemaligen LucasArts Mitarbeitern gegründeten Entwicklerstudios Telltale Games reagierte. Mit dem Konzept, Elemente aus interaktiven Filmen und Comics zu spannenden, aber auch leicht zugänglichen Abenteuern mit Multiplechoice Situationen zu verbinden und diese anschließend in einzelnen Episoden zu vermarkten, hatte Telltale die Spielebranche seit 2012 nachhaltig beeinflusst.

Das Studio hatte sich zuletzt auf dieses Konzept der Staffel-Abenteuer eingeschossen und über die Jahre sogar prominente Lizenzen für Abenteuer zu The Walking Dead, Batman, Minecraft oder Game of Thrones erworben. Trotzdem waren die Verkaufzahlen in den letzten Jahren rückläufig, so dass das Studio Ende 2017 erste Entlassungen tätigen musste und sich gleichzeitig um frische Ideen und neuartige Projekte bemühen wollte. Doch es war bereits zu spät um das Ruder herumzureißen und im Herbst 2018 gab Geschäftsführer Pete Hawley die bevorstehende Schließung des Studios bekannt.

Telltale Games zurück von den Toten? Ja und nein!

Gestern ließ nun die Meldung aufhorchen, dass Telltale Games zurückkommt. Allerdings anders als man im ersten Moment denkt. Das Kapitalbeteiligungsunternehmen LCG Entertainment verkündete gestern, dass sie neben dem Namen auch Marken, Technologien und die Rechte am geistigen Eigentum des Entwicklers Telltale Games erworben haben. LCG Entertainment plant, einen Teil des Telltale-Katalogs wieder zu veröffentlichen und künftig auch neue Spiele unter dem Namen Telltale zu entwickeln.

Das Geld für dieses Projekt kommt von einem Publisher namens Athlon Games, einer Tochtergesellschaft der chinesischen Videospiel-Holding Leyou, die in der Vergangenheit unter anderem den kanadischen Warframe-Entwickler Digital Extremes aufgekauft hat. Athlon Games wurde 2018 in Kalifornien gegründet und wird künftig als Marketing- und Publishing-Partner des neuen Telltale Games Studios fungieren. Weitere Investoren sind beispielsweise Rebellion CTO Chris Kingsley, Heavy Iron Studios CEO Lyle Hall und Fox in a Box CEO Tobias Sjögren.